Zürich
GC-Crowdfunding mit Rekord: Über 3000 Saisonkarten abgesetzt

Mit dem 8. Schlussrang war die letzte Saison für GC-Fans kein Genuss. Jetzt jubeln sie trotzdem – dank der neuen Saisonkarten. Ursprünglich versprach der Nobelklub 40 Prozent Rabatt, wenn 4000 Karten verkauft werden. Dieses Ziel ist zwar nicht erreicht. Den Rabatt gibts trotzdem.

David Egger
Merken
Drucken
Teilen

Wie der Club informierte, wird der Preis von 195 Franken für eine Saison im Fansektor B nun sowieso umgesetzt. 2500 solche Karten wurden bis gestern Freitagmittag bereits verkauft, die Limite liegt bei 3000. Auch bei den teureren Zuschauersektoren bei den Mittellinien gibt es sowieso Rabatt; dort wurden bis gestern Mittag rund 700 Karten abgesetzt.

Im Fan-Sektor wurden damit doppelt so viele Saisonkarten wie letztes Jahr verkauft. Wie der Rekordmeister bestätigt, wird wohl ein neuer GC-im-Letzigrund-Saisonkarten-Rekord erreicht (GC spielt seit 2007 dort).

Der wahrscheinliche Rekord wird am Dienstag offiziell, wenn die Karten-Aktion endet. Dazu José San José, Leiter Vermarktung bei GC: «Auf alle Fälle freuen wir uns heute bereits über unsere treuen Fans.»