Erlenbach
Fussgängerin von Auto weggeschleudert - schwer verletzt

Bei einer Kollision mit einem Personenwagen hat sich am Montagmorgen in Erlenbach eine Frau beim Überqueren der Strasse schwere Verletzungen zugezogen.

Merken
Drucken
Teilen
Unfall in Erlenbach: Die verletzte Frau musste nach der Erstversorgung durch ein Ambulanzteam ins Spital gefahren werden (Themenbild).

Unfall in Erlenbach: Die verletzte Frau musste nach der Erstversorgung durch ein Ambulanzteam ins Spital gefahren werden (Themenbild).

Keystone

Eine Fussgängerin ist am frühen Montagmorgen in Erlenbach beim Überqueren der Seestrasse von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Die 68-Jährige hatte nicht die Fussgängerunterführung benutzt, sondern war neben dieser auf die Strasse getreten.

Gleichzeitig war eine 61-jährige Automobilistin in Richtung Zürich unterwegs, wie die Zürcher Kantonspolizei in einer Mitteilung schreibt. Die Fussgängerin wurde bei der Kollision weggeschleudert. Die Seestrasse blieb während mehr als zwei Stunden gesperrt.