Unfall
Fussgängerin in Zürich von Tram erfasst und gestürzt

Eine Fussgängerin ist am Dienstagmorgen in Zürich von einem Tram gestreift und zu Boden geschleudert worden. Sie erlitt eine Rissquetschwunde am Kopf und musste ins Spital gebracht werden.

Merken
Drucken
Teilen
Zürcher Tram im Einsatz (Symbolbild)

Zürcher Tram im Einsatz (Symbolbild)

Keystone

Der Unfall ereignete sich gegen 7.45 Uhr an der Ecke Birmensdorferstrasse/Schaufelbergerstrasse, wie es bei der Stadtpolizei auf Anfrage hiess. Gemäss ersten Erkenntnissen befand sich die Frau auf dem Perron.

Vermutlich stand sie jedoch etwas zu nahe am Tramgleis, wie ein Polizeisprecher sagte, sodass sie von einem stadteinwärts fahrenden Tram der Linie 14 gestreift wurde und zu Boden stürzte.