Zürich

Fünf-jähriger Knabe bewusstlos aus Schwimmbecken gerettet

Badegäste entdeckten den Jungen unter Wasser (Symbol).

Badegäste entdeckten den Jungen unter Wasser (Symbol).

Zürich -Ein 5-jähriger Knabe ist am Samstag im Schwimmbad Auhof in Zürich-Schwamendingen verunfallt. Er war gerade im 1,5 Meter tiefen Becken am Schnorcheln, als er aus noch ungeklärten Gründen unterging.

Badegäste entdeckten den Knaben, als er bereits regungslos unter Wasser trieb. Wie lange er ohne Sauerstoff war, ist nicht bekannt.

Der Knabe wurde bewusstlos aus dem Wasser gezogen und durch die Sanität versorgt. Gemäss Angaben der Kantonspolizei wurde er ins Spital gefahren. Über seinen derzeitigen Gesundheitszustand ist nichts bekannt. Die Polizei untersucht nun, wie es zum Unfall kam.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1