Zürich
Frau wird vor ZKB-Bankomat niedergeschlagen und ausgeraubt

Eine Frau ist am späten Samstagabend in Zürich-Oerlikon von einem Unbekannten geschlagen und beraubt worden, als sie an einem Geldautomaten Bargeld einzahlen wollte. Die Frau wurde leicht verletzt. Der Räuber floh mit mehreren tausend Franken Beute.

Merken
Drucken
Teilen
Die Frau wurde beim Einzahlen am Bankomaten überfallen (Symbolbild).

Die Frau wurde beim Einzahlen am Bankomaten überfallen (Symbolbild).

Keystone

Kurz vor 21.45 Uhr parkierte die Frau ihr Fahrzeug vor der Zürcher Kantonalbank an der Schaffhauserstrasse 331 und stieg aus. Als sie Bargeld beim Geldautomaten einzahlen wollte, kam plötzlich ein Unbekannter auf sie zu und versetzte ihr einen Schlag ins Gesicht, so dass sie zu Boden stürzte.

Der Räuber entriss ihr ein Couvert mit mehreren tausend Franken. Danach flüchtete er zu Fuss in Richtung Baumackerstrasse, wie die Stadtpolizei Zürich am Dienstag mitteilte. (sda)