Unfall
Frau auf Zürcher Autobahn-Rastplatz angefahren und schwer verletzt

Eine Frau ist am Donnerstagnachmittag auf dem Rastplatz Büsisee-Süd der A1 von einem Auto angefahren worden. Sie zog sich dabei schwere Kopfverletzungen zu, wie die Zürcher Kantonspolizei mitteilte. Die Ambulanz brachte die Frau ins Spital.

Drucken
Die verletzte Frau musste durch die Ambulanz ins Spital gebracht werden. (Symbolbild)

Die verletzte Frau musste durch die Ambulanz ins Spital gebracht werden. (Symbolbild)

Keystone

Die 34-jährige Fussgängerin betrat um 16 Uhr die Durchfahrt des Rastplatzes, um diese zu überqueren. Dabei wurde sie von einem Personenwagen frontal erfasst und zu Boden geschleudert. Der 47-jährige Lenker blieb unverletzt. Der genaue Unfallhergang ist noch unklar.

Aktuelle Nachrichten