Leichenfund
Frau (†29) liegt tot in Wohnung in Affoltern am Albis

In Affoltern am Albis wurde eine Frau tot in ihrer Wohnung in einem Einfamilienhaus entdeckt. Noch rätselt die Polizei über die Umstände des Todes der 29-Jährigen.

Merken
Drucken
Teilen
Kapo Zürich, Staatsanwaltschaft und Forensisches Institut Zürich klären ab, wie die Frau ums Leben gekommen ist. (Archiv)

Kapo Zürich, Staatsanwaltschaft und Forensisches Institut Zürich klären ab, wie die Frau ums Leben gekommen ist. (Archiv)

KEYSTONE/WALTER BIERI

Die Stadtpolizei Zürich bekam am Donnerstagnachmittag den Hinweis, dass sich in einem in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Affoltern am Albis eine tote Frau befinde. Bei der Toten handelt es sich um eine 29-jährige Schweizerin, wie die Kantonspolizei mitteilt.

Derzeit klären die Staatsanwaltschaft IV, die Kantonspolizei und das Forensische Institut Zürich die genauen Todesumstände ab. Die Frau wohnte mit ihrem Ehemann und einem kleinen Sohn in der Wohnung.

Es werde in alle Richtungen ermittelt, sagte ein Sprecher der Kantonspolizei Zürich zur Nachrichtenagentur sda. Zudem würden diverse Befragungen durchgeführt. Es gebe sehr viele Fragezeichen und nichts Gesichertes. (mwa/sda)