Erneuerbare Energie
Fotovoltaik-Anlage auf Eishallen-Dach in Winterthur in Betrieb

Auf dem Dach der Eishalle Deutweg befindet sich neu eine Fotovoltaik-Anlage. Die Anlage ist seit Anfang Jahr in Betrieb. Es ist das bisher grösste Solarkraftwerk auf Stadtgebiet.

Drucken
Teilen
Fotovoltaik-Anlage (Themenbild).

Fotovoltaik-Anlage (Themenbild).

Keystone

Auf einer Fläche von 3300 Quadratmetern wurden 1972 Fotovoltaik-Module installiert, wie Stadtwerk Winterthur am Freitag mitteilte. Stadtwerk Winterthur ist sowohl Betreiberin als auch Eigentümerin der Anlage. Bau und Sanierung der Dachfläche kosteten rund 900'000 Franken.

Stadtwerk Winterthur rechnet mit einer jährlichen Stromproduktion von rund 480'000 Kilowattstunden, was der Energieversorgung von 146 Haushalten entspricht. Die auf der Eishalle produzierte Energie wird ins Stromnetz eingespeist und kann bei Stadtwerk Winterthur als "e-Strom.Gold" bezogen werden.