Flughafen Zürich
Flughafen Zürich: Trickdiebe dank aufmerksamem Chauffeur gefasst

Drei Südamerikaner im Alter zwischen 46 und 64 Jahren haben am Dienstag am Flughafen Zürich versucht, einem deutschen Geschäftsmann die Aktentasche zu stehlen. Der Chauffeur des Deutschen verhinderte den Diebstahl.

Merken
Drucken
Teilen
Trickdiebe konnten dank aufmerksamem Chauffeur am Flughafen Zürich gefasst werden (Symbolbild)

Trickdiebe konnten dank aufmerksamem Chauffeur am Flughafen Zürich gefasst werden (Symbolbild)

Keystone

Der Geschäftsmann legte kurz 7 Uhr morgens sein Gepäck in den Kofferraum eines Autos, hinter dessen Steuer ein Chauffeur sass. Als der Unternehmer einsteigen wollte, fiel vor ihm ein Peruaner um. Der Deutsche half dem 64-Jährigen. In diesem Moment öffnete ein Komplize des Peruaners den Kofferraum und stahl die Aktentasche.

Der Chauffeur merkte dies und konnte das Diebesgut zurückholen. Die Südamerikaner flüchteten mit einem dritten Komplizen in einem Auto. Weil sie viel zu schnell fuhren, fiel der Wagen einer Polizeipatrouille auf. Diese stoppte das Auto bei einer Tankstelle. Dort traf auch der Chauffeur ein, der die Polizei über den Diebstahl informierte.

Die Männer aus Peru und Mexiko sitzen in Untersuchungshaft und müssen sich vor der Staatsanwaltschaft verantworten. Die Polizei klärt ab, ob sie weitere Straftaten begangen haben. (sda)