Kult-Werbespot
Fischer-Bettwaren: Bald kommt die neueste Version – «mit zwei schönen Verkäuferinnen»

Seit bald 15 Jahren flimmert der Werbespot von Fischer-Bettwaren-Fabrik über die Schweizer TV-Bildschirme, zuerst auf Tele Züri und später im SRF. Jetzt ist bekannt, dass sich die Zuschauer schon bald über eine Neuauflage des Spots freuen dürfen.

Merken
Drucken
Teilen

«Grüezi. Min Name isch Fischer vo de Fischer-Bettwarefabrik Au, Wädischwil am Zürisee»: So ertönt es im Werbefilm, indem Ernst Fischer potentielle Kunden begrüsst - ohne das kleinste Anzeichen eines Lächelns zu zeigen. Allein auf Youtube, wo der Spot 2012 veröffentlicht wurde, verzeichnet er über 195'000 Klicks.

Die Erfolgsgeschichte des Werbefilms erstaunt vor dem Hintergrund, dass die Produktion mit einem kleinen Budget und ohne jegliche Hilfe von Marketing-Experten über die Bühne ging. Die Scripts sind von Fischer selbst verfasst und angefertigt. In den 15 Jahren hat es bereits mehrere kleinere Neuauflagen gegeben, die sich jedoch nicht gross von der Erstversion unterschieden.

«Zwei schöne Verkäuferinnen»

Die AG verrät nun, wie die Schweizer Illustrierte schreibt, dass in etwa drei Wochen ein Remake erscheint. Auch Fischer wird wieder zu sehen sein, doch dieses Mal nicht allein: «Zwei schöne Verkäuferinnen von uns werden dann zum Beispiel die Decken zeigen», sagt er gegenüber der Zeitschrift.

Zum Video gibt es auch viele Parodien, wie jene von Roger Wicki bei Giacobbo und Müller.