Freizeit
Finanzielle Unterstützung für Jugend- und Breitensport in Zürich

Der Zürcher Regierungsrat möchte, dass sich Zürcherinnen und Zürcher möglichst häufig sportlich betätigen. Deshalb stellt der Kanton für das Jahr 2015 dem Jugend- und Breitensports insgesamt 21,2 Millionen Franken aus dem Sportfonds zur Verfügung.

Drucken
Teilen
Auch Sportverbände- und vereine profitieren von den 21,2 Millionen Franken des Kantons Zürich.

Auch Sportverbände- und vereine profitieren von den 21,2 Millionen Franken des Kantons Zürich.

Juri Junkov

Damit diverse Städte und Gemeinden ihre Sportanlagen auf Vordermann bringen können, hat der Regierungsrat Beiträge von rund 7,2 Millionen Franken an Bau- und Sanierungsprojekte bewilligt, wie er am Donnerstag mitteilte.

Ausserdem werden dem Zürcher Kantonalverband für Sport (ZKS) 5,4 Millionen Franken überwiesen. Damit könne dieser unter anderem die Anschaffung von Sportmaterial, den Bau und die Erneuerung von Sportanlagen sowie die Ausbildung, Kurse und Jugendlager von Sportverbänden und -vereinen mitfinanzieren.

Zudem erhält der ZKS rund 985‘000 Franken als Betriebsbeitrag an das defizitäre Sportzentrum Kerenzerberg im glarnerischen Filzbach.