Tourismus
Ferienmesse FESPO präsentiert Deutschland als Reiseland

Reisefachleute und Reiselustige können sich vom 30. Januar bis 2. Februar an der Ferienmesse FESPO in Zürich über die neuesten Trends informieren. Das diesjährige Partnerland Deutschland stellt einzigartige Sehenswürdigkeiten vor.

Drucken
Teilen
Informationen über Haifische erhalten die Besucher in Zürich.
8 Bilder
Ferienmesse in Zürich
Auch Ägypten stellt sich an der FESPO vor.
Massagen für die Besucher – das lässt jeder gerne über sich ergehen.
Auch Kinder kommen an der FESPO auf ihre Kosten.
Über 650 Aussteller werden in den Hallen der Messe Zürich erwartet.
Bei der FESPO handelt es sich um die grösste Ferienmesse der Schweiz.
Die Anbieter wollen die Reiselustigen bei ihren Ständen für ihr Land begeistern.

Informationen über Haifische erhalten die Besucher in Zürich.

AZ

Weitere Highlights sind die golfmesse.ch, das Reisepartner-Dating sowie faszinierende Multimediashows, wie die Veranstalter am Dienstag mitteilten. Für das Abenteuer unter Wasser will Tauchmesse.ch die Besucherinnen und Besucher begeistern während caravaningsuisse die Reize des mobilen Reisens präsentiert.

Insgesamt beteiligen sich über 650 Aussteller in fünf Hallen der Messe Zürich an der nach eigenen Angaben grössten Ferienmesse der Schweiz.

Aktuelle Nachrichten