Mit den zehn Übertretungen habe es insgesamt nur wenige Beanstandungen gegeben, teilte die Schwyzer Kantonspolizei am Montag mit. Die Fischer gingen entweder am Ufer oder auf Booten ihrem Hobby nach. Die Kontrolle wurde am Samstagvormittag von Polizisten und Fischereiaufsichtsbehörden aus den Kantonen Zürich und Schwyz durchgeführt.

Aktuelle Polizeibilder aus der Schweiz