An verschiedenen Stellen der Parkanlage bestehe Sanierungsbedarf, heisst es in einer Mitteilung des Stadtrates vom Donnerstag. So werde der ehemalige Verkehrsgarten, in dem zahlreiche Kinder Velo fahren lernten, nicht mehr benötigt.

Die grössten baulichen Veränderungen sind im Eingangsbereich des Gemeinschaftszentrums vorgesehen. Hier entsteht ein ebenerdiger Platz mit Aussenbereich für die Cafeteria.

Mehr Spielgeräte

Von der Fussgängerüberführung Bucheggplatz, der so genannten Spinne, führt ein neuer Treppenweg direkt zum Vorplatz des GZ. In der Nähe des Cafés ist ein zusätzlicher Kinderspielplatz geplant. Die Wegverbindung vom GZ zum Park und entlang dem Tiergehege wird breiter. Der Erdhügel zwischen Parkwiese und Hofwiesen-Strasse wird erhöht und mit neuen Spielgeräten ausgestattet.

Die grosse Parkwiese wird zudem zum Teil neu angeordnet und mit neuen Elementen ergänzt. Im ehemaligen Verkehrsgarten entsteht ein eher ruhiger, naturnah gestalteter Aufenthaltsbereich mit einem zeitweise wasserführenden Graben. Das Brückenbauwerk Brunnenhofweg wird abgebrochen und durch eine ebenerdige Wegverbindung ersetzt.

Wie der Stadtrat weiter mitteilte, werden die Bauarbeiten in Etappen durchgeführt. Sie beginnen voraussichtlich im kommenden Sommer und dauern bis Ende 2014.