Zürich
ETH und Pädagogische Hochschule haben so viele Studenten wie noch nie

Noch nie haben so viele Studierende die ETH Zürich besucht wie ab dem neuen Semester: Die Zahl der Studierenden steigt auf rund 20'000. Davon haben sich rund 3300 für ein Masterstudium beworben - ebenfalls ein neuer Rekord.

Merken
Drucken
Teilen
Auf der Polyterrasse könnte der Platz knapp werden, denn noch nie haben sich so viele Studenten an der ETH eingeschrieben

Auf der Polyterrasse könnte der Platz knapp werden, denn noch nie haben sich so viele Studenten an der ETH eingeschrieben

Keystone

2843 Studierende beginnen am Montag an der ETH Zürich einen Bachelorstudiengang. Die Zahl der Studienanfänger an der ETH Zürich liege auf gleichem Niveau wie 2015, teilte die Hochschule am Donnerstag mit.

Der Frauenanteil ist gestiegen: um knapp ein Prozent auf 33,7 Prozent der Studierenden. Der beliebteste Studiengang bleiben die Maschineningenieurwissenschaften. Neu liegt die Informatik auf Rang zwei.

Auch die Pädagogische Hochschule Zürich (PHZH) verzeichnet eine Rekordzahl Studierender. Die Gesamtzahl der Studentinnen und Studenten steigt auf 3645, das sind 4,5 Prozent mehr als 2015. Dieses Jahr nehmen insgesamt 1140 Personen ein Studium an der PHZH auf, wie die Hochschule am Donnerstag mitteilte.

Die Anzahl der Studierenden an der Universität Zürich (UZH) bleibt konstant auf hohem Niveau: Insgesamt sind 26'300 Studierende an der UZH eingeschrieben, wie sie in einer Mitteilung vom Donnerstag mitteilte. Das sind 200 mehr als im Vorjahr. Gewachsen sei die Universität vor allem bei den Studierenden im Master, der eine Zunahme von 9 Prozent verzeichnet.