Flughafen
Erste von zwei Duty-Free-Zonen bei der Ankunft eröffnet

Einkaufen, während man nach der Landung auf das Gepäck wartet - dies können Passagiere seit Mittwochmorgen am Flughafen Zürich. Um Punkt 6 Uhr morgens wurde dort die erste von zwei Arrival-Duty-Free-Zonen eröffnet.

Merken
Drucken
Teilen
Duty-free am Flughafen Zürich

Duty-free am Flughafen Zürich

Keystone

Der 650 Quadratmeter grosse Laden bei den Gepäckbändern der Ankunft 2 bietet klassische Duty-Free-Produkte wie Zigaretten, Alkoholika und Parfums. Auf Angebote, bei deren Kauf mehr Zeit nötig ist - etwa Kleider - wurde bewusst verzichtet. Die Einkaufszeit im Laden dürfe nur gerade 10 bis 15 Minuten dauern.

Auch bei der Ankunft 1 können ankommende Passagiere bald zollfrei einkaufen. Die Eröffnung der zweiten Arrival-Duty-Free-Zone ist für den 19. Juli geplant, wobei die zweite Filiale mit 1100 Quadratmetern fast doppelt so gross sein wird wie die erste.

Betrieben werden beide Läden vom Duty-Free-Anbieter The Nuance Group, der aus der ehemaligen Swissair hervorging und mittlerweile an 54 Flughäfen in 17 Ländern mit zollfreien Einkaufszonen vertreten ist.

Die beiden neuen Duty-Free-Zonen in Zürich sollen bis zu 50 Millionen Franken Umsatz pro Jahr bringen. Bereits am Montag wurde eine Arrival-Duty-Free-Zone am Flughafen Genf eröffnet. Auch diese wird von The Nuance betrieben.