Diebstahl
Erfolgreiche Aktionen: Zürcher Stadtpolizei verhaftet 27 Trick- und Taschendiebe

Erfolgreiche Polizei-Aktionen: Die Stadtpolizei Zürich hat seit dem 20. November insgesamt 27 Trick- und Taschendiebe festgenommen. Seit Beginn der Aktionen gingen die Diebstahlanzeigen deutlich zurück.

Merken
Drucken
Teilen
In den letzten vier Wochen hat die Stadtpolizei Zürich insgesamt 27 Trick- und Taschendiebe festgenommen. (Symbolbild)

In den letzten vier Wochen hat die Stadtpolizei Zürich insgesamt 27 Trick- und Taschendiebe festgenommen. (Symbolbild)

Keystone

Die Vorweihnachtszeit mit den vielen Märkten in der Innenstadt lockt traditionell Taschen- und Trickdiebe an. Die Stadtpolizei verstärkte daher ihre Präsenz auch in diesem Jahr - mit Erfolg: Insgesamt kontrollierte sie in den vergangenen vier Wochen über 270 Personen. Dies führte zu 27 Verhaftungen, wie sie am Donnerstag mitteilte.

Zudem mussten 34 Frauen und Männer für genauere Abklärungen in eine Polizeiwache gebracht werden. 57 der Kontrollierten wurden wegen verschiedenster Delikte wie Betteln, Ladendiebstahl oder Verstoss gegen das Betäubungsmittelgesetz verzeigt, wie es weiter heisst. Ausserdem erhielten rund 50 Personen eine Wegweisung.

Die Stadtpolizei ist zufrieden: Die vermehrten Kontrollen und die erhöhte Polizeipräsenz hatten eine abschreckende und nachhaltige Wirkung. So seien die Diebstahlanzeigen im Verlauf der letzten Wochen deutlich zurückgegangen, wie es weiter heisst.