Zürich
Eine Turbenthalerin und Rütnerin gehören neu dem Kantonsrat an

Die 52-jährige Theres Agosti Monn (SP) aus Turbenthal rückt für Bernhard Egg nach und die 43-jährige Yvonne Bürgin (CVP) aus Rüti ersetzt den zurücktretenden Partrick Hächler.

Merken
Drucken
Teilen
Theres Agosti Monn (SP) und Yvonne Bürgin (CVP)

Theres Agosti Monn (SP) und Yvonne Bürgin (CVP)

Zur Verfügung gestellt

Yvonne Bürgin (CVP, Rüti) und Theres Agosti Monn (SP, Turbenthal) gehören neu dem Zürcher Kantonsrat an. Die Direktion der Justiz und des Innern hat die beiden für gewählt erklärt, wie sie am Freitag mitteilte.

Yvonne Bürgin tritt die Nachfolge des zurücktretenden Patrick Hächler (Gossau) an. Die 43-jährige Familienfrau war Ersatzmitglied auf der CVP-Liste des Wahlkreises Hinwil.

Theres Agosti Monn arbeitet als Schulleiterin und ist 52-jährig. Sie rückt für Bernhard Egg (Elgg) in den Kantonsrat nach, der nach seiner Wahl zum Ersatzperson des kantonalen Ombudsmannes Thomas Faesi zurückgetreten ist. Agosti Monn war Ersatzmitglied auf der SP-Liste des Wahlkreises Winterthur-Land.