Diebstahl
Einbruch mit gestohlenen Fantasy-Spielkarten ist geklärt: drei Personen verhaftet

Am Sonntag, 13. März 2016, waren Einbrecher in Dielsdorf in einen Fantasy-Spielkarten Club eingedrungen und hatten Spielkarten im Wert von mehreren tausend Franken gestohlen. Drei Einbrecher konnten am Donnerstag und Freitagmorgen verhaftet werden.

Drucken
Teilen
Unbekannte drangen in einen Spielbetrieb ein und stohlen Magic-The-Gathering-Karten. (Symbolbild)

Unbekannte drangen in einen Spielbetrieb ein und stohlen Magic-The-Gathering-Karten. (Symbolbild)

AZ

Unbekannte Einbrecher hatten am Sonntagvormittag, 13. März 2016, in Dielsdorf einige tausend Fantasy-Spielkarten im Wert von mehreren zehntausend Franken gestohlen.

Nachdem bei der Zuger Polizei ein Hinweis aus dem Umfeld der drei Männer eingegangen war, konnten sie den Haupttäter eruieren. Bei einer Hausdurchsuchung im Kanton Zug wurde ein grosser Teil der gestohlenen Karten gefunden.

Fahndungen der Kantonspolizei Zürich führten zu zwei Mittätern, wie diese in einer Medienmitteilung schreibt. Schliesslich wurde am Donnerstag (31.3.2016) kurz nach 11 Uhr der Haupttäter, ein 24-jähriger Schweizer ohne festen Wohnsitz, in Dietikon auf der Strasse verhaftet. Am Freitagmorgen (1.4.2016) um zirka 6 Uhr konnte ein 20-jähriger Schweizer an seinem Wohnort in Birmensdorf und ein 19-jähriger Schweizer am Wohnort in Winterthur arretiert werden. In der polizeilichen Einvernahme waren die Einbrecher zum Teil geständig.