Schlägerei
Ein Toter und ein Schwerverletzter nach Prügelei

Am Sonntagmorgen wurde vor dem Zürcher Club Kaufleuten ein Mann bei einer tätlichen Auseinandersetzung getötet, ein weiterer Mann musste mit schweren Verletzungen ins Spital gebracht werden. Die Polizei sucht Zeugen.

Merken
Drucken
Teilen
Toter in Zürich
12 Bilder

Toter in Zürich

Markus Heinzer, newspictures/Kantonspolizei Zürich

Gegen 04.00 Uhr kam es an der Verzweigung Pelikan-/Nüschelerstrasse vor dem Club Kaufleuten zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen drei Personen. Aufgrund der ersten polizeilichen Erkenntnisse stritten sich die jungen Männer bereits vorgängig im Kaufleuten. Die Sicherheitsleute stellten den 23-Jährigen und seinen Freund darauf vor die Tür.

Bei der anschliessenden tätlichen Auseinandersetzung wurde ein 23-jähriger Schweizer mit kosovarischem Hintergrund so schwer verletzt, dass er vor Ort verstarb. Ein zweiter Mann, ein 20-jähriger Schweizer, musste mit schweren Verletzungen ins Spital gebracht werden.

Täter noch immer flüchtig

Der Täter flüchtete nach dem Vorfall in Richtung Bahnhofstrasse.

Die Polizei hat bis zum frühen Sonntagabend diverse Zeugen befragt. Den Hinweisen werde jetzt nachgegangen, sagte ein Sprecher der Stadtpolizei Zürich auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda. Die Fahndung nach dem Täter läuft. Gefunden wurde es bis jetzt aber nicht.

Unklares Motiv

Über den Tathergang und das Motiv der Auseinandersetzung machte die Polizei keine Angaben. Ein Meldung von Tagesanzeiger.ch/Newsnetz, dass der Täter die beiden Opfer mit einem Messer verletzt habe, bestätigte die Polizei nicht. Die weiteren Untersuchungen werden durch die Kantonspolizei Zürich und die Staatsanwaltschaft geführt.

Beim Opfer soll es sich laut «20 Minuten» um einen 23-jährigen Mann mit kosovarischem Hintergrund handeln. Beim Verletzten handelt es sich um den jüngeren Bruder des Opfers. Die beiden waren zusammen mit der Freundin des 23-Jährigen im Kaufletuen. (kgh/rsn)