Der Bagger fuhr am Freitagvormittag auf und begann mit dem Abbruch der Gebäudehülle. Das alte Haus mit dem "Resistance"-Schriftzug inmitten neuer Bürohäuser muss einer Strasse weichen.

Die Bewohner hatten während 15 Jahren mit juristischen Mitteln gegen den Abbruch gekämpft, allerdings ohne Erfolg. Das Bundesgericht entschied im September 2014, dass das Arbeiterhaus abgerissen werden kann. Die rund 20 Bewohner mussten Anfang Juli ausziehen.