Kriminalität

Ein Schwerverletzter bei Schlägerei in Rümlang

Bei einer Schlägerei in Rümlang ist ein 20-Jähriger schwer verletzt worden.(Symbolbild)

Bei einer Schlägerei in Rümlang ist ein 20-Jähriger schwer verletzt worden.(Symbolbild)

Bei einer Schlägerei unter jungen Männern in Rümlang ist in der Nacht auf Sonntag ein 20-Jähriger schwer verletzt worden. Sein Bruder kam mit leichten Verletzungen davon. Zwei mutmassliche Angreifer wurden verhaftet.

Kurz nach 3 Uhr am Sonntagmorgen verliessen vier junge Männer einen Club in Rümlang, wie die Kantonspolizei Zürich am Montag mitteilte. Aus noch ungeklärten Gründen sei es zu einer Auseinandersetzung gekommen - zuerst verbal, dann handgreiflich. Ein 20-Jähriger aus dem Kosovo musste mit schweren Kopfverletzungen ins Spital gebracht werden.

Bei den mutmasslichen Angreifern handelt es sich um zwei serbische Brüder im Alter von 20 und 22 Jahren. Alle vier wohnen laut Kantonspolizei im St. Galler Rheintal.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1