Zürich
Ein Schümli Schnee lässt die Kinderherzen höher schlagen

Obwohl es im neuen Jahr endlich in Zürich schneite, reicht es noch nicht für die Eröffnung der kleinen Skilifte. Herzlich egal war das denn Dutzenden Schneefans, sie liessen es sich nicht nehmen, ihren Schlitten aus dem Keller zu graben.

Drucken
Teilen

Während die Autofahrer unfreiwillig ins Schleudern geraten, bekommen die Zürcher Kinder gar nicht genug davon. Auf dem Bachtel und Albis herrschte bereits gestern ein reger Schlittelbetrieb, wie aus dem Tele Züri Video zu entnehmen ist. Auch wenn es nur gerade 5-10 cm Schnee hatte.

So schön präsentiert sich der erste Schnee in der Region:

Wie gezuckert: der verschneite Beriker Wald
14 Bilder
Ein winterlich verschneiter und vereister Brunnen am Waldrand in Urdorf. Und er läuft doch.
Winter Zauber im Beriker Wald
Die Urdorfer Weide bei herrlich winterlichem Wetter
Weiningens Hausdächer und Rebberge präsentieren sich im weissen Kleid.
Die Aussicht kann man von der Stelzenackerstrasse Richtung Stadthallenallmend in Dietikon geniessen.
Die Sonne stattete dem Limmattal gestern nur einen kurzen Besuch ab.
Diese Aussicht bietet sich Ringlikon.
Am Schnee hatten nicht nur die Kinder Freude. Auch die «Grossen» genossen den Schnee in Unterengstringen.
Auch ohne Sonne verzaubert der Schnee die Weininger Rebberge. (3.1.2017)
So präsentierte sich das Wisentäli zwischen Oetwil und Weiningen den Spaziergängern am 3. Januar 2017
Diese Aussicht auf die Weininger Rebberge von ihrem Fenster genoss Leserin Silvia Vogler am 3. Januar.
Der erste Schneefall in Urdorf.
Am Schnee hatten nicht nur die Kinder Freude. Auch die «Grossen» genossen den Schnee in Unterengstringen.

Wie gezuckert: der verschneite Beriker Wald

Albert Menozzi