Eglisau (ZH)
Schwangere Autolenkerin wird bei Verkehrsunfall verletzt

In Eglisau (ZH) wurde am Dienstag eine 36-jährige schwangere Frau bei einem Verkehrsunfall verletzt. Sie kollidierte mit einem Linksabbieger. Die Unfallursache ist noch unklar.

Drucken

Die Frau musste mit einem Rettungswagen ins Spital gebracht werden.

Melissa Schumacher

Am Dienstagmorgen ereignete sich in Eglisau um kurz nach 6.00 Uhr ein Verkehrsunfall. Auf der Tössriedernstrasse Richtung Zürcherstrasse kollidierte eine 31-jährige schwangere Autolenkerin mit einem Linksabbieger. Der Mann war zu diesem Zeitpunkt in Richtung Eglisau unterwegs.

Bei dem Zusammenstoss wurde die schwangere Frau verletzt. Sie musste mit einem Rettungswagen ins Spital gebracht werden. Die genaue Ursache und der Hergang des Unfalles sind bisher noch nicht geklärt. Die Kantonspolizei Zürich und die Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland haben die Ermittlungen bereits aufgenommen.

Aufgrund der Kollision musste die Zürcherstrasse für zweieinhalb Stunden gesperrt werden. Der Verkehr wurde durch die Feuerwehr örtlich umgeleitet. (ld.)

Aktuelle Nachrichten