Durchmesserlinie
Durchmesserlinie behindert mitte Juli Fernverkehrszüge in Zürich-Oerlikon

Wegen Bauarbeiten an der Durchmesserlinie kann der Bahnhof Zürich-Oerlikon vom 12. bis 15. Juli, nur beschränkt befahren werden. Betroffen sind die Fernverkehrszüge mit Halt in Zürich-Flughafen sowie zwischen Zürich und Schaffhausen.

Merken
Drucken
Teilen

Limmattaler Zeitung

Wie die SBB am Dienstag mitteilte, werden am Bahnhof Zürich-Oerlikon Weichen neu gebaut und Fahrleitungen angepasst. Der Betrieb werde deshalb zwischen Zürich-Oerlikon und Zürich-Flughafen nur einspurig abgewickelt.

Die Intercity-Züge Brig-Romanshorn und die Interregio-Züge Biel-Konstanz werden umgeleitet und verkehren ohne Halt in Zürich-Flughafen. Das gleiche gilt für die Eurocity-Züge Zürich-München.

Bei den Interregio-Zügen Basel-Zürich-Flughafen entfallen die Halte in Dietikon, Zürich-Altstetten und Zürich-Oerlikon. Die IR-Züge Zürich-Schaffhausen sowie die IC-Züge Zürich-Stuttgart erhalten eine Verspätung von 6 bis 18 Minuten. Die S-Bahnen S2 und S16 verkehren ohne Einschränkungen nach Zürich-Flughafen.