Zürich

Durch Messerstiche schwer Verletzter in Autobahnraststätte gefunden

Der Krankenwagen kam mit Blaulicht (Symbolbild)

Der Krankenwagen kam mit Blaulicht (Symbolbild)

Auf der Autobahnraststätte der A4 in Obfelden ist am Freitagmorgen ein Mann mit Stichverletzungen gefunden worden. Der 51-jährige Schweizer musste mit einer Ambulanz ins Spital gefahren werden, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte.

Die Polizei wurde um etwa 5.30 Uhr alarmiert, dass auf der Autobahnraststätte "MyStop" eine verletzte Person aufgefunden worden sei. Die ausgerückte Patrouille traf vor Ort auf einen schwerverletzten Mann mit Stichverletzungen.

Gemäss ersten Erkenntnissen war der Mann mit einem dunklen Geländewagen zur Raststätte gelangt. Hintergrund und Ablauf der Tat sind noch unklar. (sda)

Meistgesehen

Artboard 1