Stromausfall
Dunkler Montagmorgen für 2200 Haushalte in Zürich-Affoltern

Wer in Zürich-Affoltern am Montagmorgen früh aufstehen musste, blieb im Dunklen: In rund 2200 Haushalten war um 4.49 Uhr der Strom ausgefallen. Gegen 7.30 Uhr war die Störung behoben, wie das Elektrizitätswerk der Stadt Zürich (ewz) mitteilte.

Merken
Drucken
Teilen
Kein Licht mehr: Stromausfall in Zürich-Affoltern (Symbolfoto)

Kein Licht mehr: Stromausfall in Zürich-Affoltern (Symbolfoto)

pd

Verursacht worden sei der Stromunterbruch durch einen Kurzschluss in einem Mittelspannungskabel sagte ein Sprecher der Netzleitstelle des ewz auf Anfrage. Lokalisiert werden konnte der Schaden zwischen der Trafostation Schauenberg-Schulhaus und jener an der Einfangstrasse.

Nach der Isolation der schadhaften Leitung und Umschaltungen konnten sämtliche betroffenen Haushalte um 7.28 Uhr wieder mit Strom versorgt werden. Laut dem ewz-Sprecher kann - wie bei einer Wasserleitung - hin und wieder auch eine Stromleitung "platzen".