Bonstetten
Drogenspürhund erschnüffelte, Kokain, Streckmittel und Bargeld

In einer Wohnung in Bonstetten hat die Zürcher Kantonspolizei über 200 Gramm Kokain, Streckmittel, Bargeld sowie sieben Mobiltelefone gefunden. Drogensuchhund "Sugar Hill Twilight Stars" war ihr dabei behilflich. Ein Mann und eine Frau wurden verhaf

Merken
Drucken
Teilen
Drogenhund "Sugar Hill Twilight Stars" half der Polizei, das Kokain in der Wohnung zu finden (Symbolbild).

Drogenhund "Sugar Hill Twilight Stars" half der Polizei, das Kokain in der Wohnung zu finden (Symbolbild).

Keystone

Nachdem die Polizei am Mittwochabend in Zürich zwei verdächtige Frauen kontrolliert und bei ihnen mehrere Gramm Heroin gefunden hatte, führten weitere Ermittlungen zu einem Wohnhaus in Bonstetten. Mit Hilfe des Drogensuchhundes konnten 200 Gramm Kokain sowie 670 Gramm Streckmittel sichergestellt werden.

Die in der Wohnung anwesende Frau und ein Mann wurden festgenommen, wie die Zürcher Kantonspolizei am Donnerstag mitteilte. Die 41-jährige Frau stellte dem 31-jährigen Albaner die Wohnung zur Verfügung. Der Mann ist einschlägig vorbestraft und mit einer lebenslangen Einreisesperre für die Schweiz belegt. (sda)