Drogenschmuggel
Zürcher Polizei nimmt Drogenschmuggler mit 100 Kilo Khat fest

Die Kantonspolizei Zürich hat am Flughafen zwei Drogenkuriere aus Grossbritannien festgenommen. Die beiden Männer im Alter 43 und 57 Jahren hatten je etwa 50 Kilogramm Khat in ihrem Gepäck.

Drucken
Insgesamt wurden etwa 100 Kilogramm Khat sichergestellt.

Insgesamt wurden etwa 100 Kilogramm Khat sichergestellt.

Kapo ZH/Twitter

Die beiden Khat-Schmuggler reisten gemäss Angaben der Kantonspolizei vom Freitag von Johannesburg nach Zürich und beabsichtigten, weiter nach Frankfurt zu fliegen.

Beim Zerkauen von Khatblättern werden im Körper amphetamin-ähnliche Stoffe freigesetzt, welche die Konsumenten in ein Stimmungshoch versetzen. Vor allem in Ländern wie Somalia, Äthiopien, im Norden Kenias, in Dschibuti und im Jemen ist die Droge verbreitet. (sda)