Zürich
Drogenkurier bei Zwischenstopp am Flughafen Zürich mit Kokain erwischt

Ein brasilianischer Drogenkurier ist am Montag am Flughafen Zürich verhaftet worden. Der Bodypacker führte rund 600 Gramm Kokain in seinem Magen-Darmtrakt mit sich, wie die Zürcher Kantonspolizei am Mittwoch mitteilte.

Drucken
Teilen
Die Polizisten fanden 700 Gramm Kokain beim Drogenkurier (Symbolbild).

Die Polizisten fanden 700 Gramm Kokain beim Drogenkurier (Symbolbild).

Keystone

Der 31-jährige Mann reiste von Sao Paulo nach Zürich und beabsichtigte, nach Brüssel weiterzufliegen. Im Transitbereich fiel er der Polizei auf und wurde einer Routinekontrolle unterzogen. Es stellte sich heraus, dass der Mann mit Kokain gefüllte Fingerlinge mit einem Gesamtgewicht von rund 600 Gramm in sich trug. (sda)