Stadtpolizei

Drogendealer im Zürcher Kreis 5 verhaftet

Die Stadtpolizei Zürich hat einen Türken verhaftet, der im Heroingeschäft tätig war. (Symbolbild)

Die Stadtpolizei Zürich hat einen Türken verhaftet, der im Heroingeschäft tätig war. (Symbolbild)

Bei einer Hausdurchsuchung kamen 175 Gramm Heroin zum Vorschein.

Die Zürcher Stadtpolizei hat am Mittwochnachmittag bei einer Hausdurchsuchung im Kreis 5 über 175 Gramm Heroin sichergestellt: Der mutmassliche Drogendealer, ein 48-jähriger Türke, der sich in der Wohnung aufhielt, wurde festgenommen.

Gegen 16.45 Uhr hatte eine Polizeipatrouille im Kreis 4 zunächst eine Frau kontrolliert, die einige Gramm Heroin auf sich trug. Die 30-jährige Schweizerin wurde nach der Befragung wieder entlassen. Die weiteren Ermittlungen führten schliesslich in die Wohnung im Kreis 5, wo die Frau die Drogen offenbar erhalten hatte, wie die Stadtpolizei am Donnerstag mitteilte.

Lesen Sie ausserdem: Wie das Bezirksgericht Dietikon im Februar 2017 einen Limmattaler Heroinhändler verurteilte.

Meistgesehen

Artboard 1