Als «Berufs-WM voller Emotionen» werden die diesjährigen World Skills in São Paolo von der Schweizer Delegation auf «swiss-skills.ch» beschrieben. Mit 13 Gold-, Silber- und Bronzemedallien kam die Schweiz, die von 40 Berufsleuten vertreten wurde, auf den vierten Rang und konnte sich als bestes europäisches Land feiern.

WorldSkills São Paulo 2015 SwissTeam Sonntag

WorldSkills São Paulo 2015 SwissTeam Sonntag

Während zwei Wochen waren Teilnehmer aus aller Welt in ihren Berufsdisziplinen gegeneinander angetreten. Mit insgesamt fast 1200 Teilnehmenden aus 58 Nationen und Regionen sowie in 50 Disziplinen waren die World Skills vom 11. bis 16. August in São Paulo die grössten Berufsweltmeisterschaften, die je ausgerichtet wurden. 

Bronze für Mario Noseda Elektroniker, Winterthur

Bronze für Mario Noseda Elektroniker, Winterthur

Die Zürcher Mario Noseda, Elias Siegrist und Janin Aelig befinden sich mit je einer Bronzemedaille unter den Ausgezeichneten. Der Elektroniker, der Formenbauer und die Dekorationsmalerin werden mit dem Rest des Schweizer Teams am Mittwoch wieder in Zürich landen.

Bronze für Janin Aellig, Dekorationsmalerin, Madetswil

Bronze für Janin Aellig, Dekorationsmalerin, Madetswil

Die nächsten World Skills werden in Abu Dhabi stattfinden. Dort möchte die Schweiz mit ihren Berufstalenten dann wieder unter die ersten drei Ränge kommen.

Bronze für Elias Siegrist, Formenbauer, Seuzach

Bronze für Elias Siegrist, Formenbauer, Seuzach