Kriminaltourismus

Diebesduo erbeutet Pullover und Parfums im Wert von 13'000 Franken

Kartonschachtel voller original-verpackten Parfümpackungen (Symbolbild)

Kartonschachtel voller original-verpackten Parfümpackungen (Symbolbild)

Zwei Männer haben bei Ladendiebstählen Parfums und Markenpullover im Wert von über 13'000 Franken erbeutet. Die beiden rumänischen Touristen müssen sich nun wegen bandenmässigen Ladendiebstahls verantworten.

Die beiden Täter gingen der Polizei Mitte Oktober ins Netz, nachdem sie in Affoltern am Albis einen Ladendiebstahl verübt hatten. Dabei hatten sie diverse Parfümflaschen aus den Auslagen entwendet und in präparierten Taschen versteckt, wie die Kantonspolizei Zürich am Mittwoch mitteilte.

Neben den gestohlenen Parfums im Wert von rund 3'700 Franken stellten die Polizisten in einem Auto weiteres Diebesgut sicher. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurden die beiden Männer darauf in Untersuchungshaft gesetzt.

Im Laufe der Ermittlungen wies die Kantonspolizei den beiden Rumänen sechs Ladendiebstähle in den Kantonen Aargau, Bern, Thurgau und Luzern nach. In zwei Fällen liessen die Diebe zudem Parfumflaschen im Wert von mehreren 1000 Franken zurück, die sie bereits in präparierte Taschen abgepackt hatten. Die beiden müssen sich nun vor der Staatsanwaltschaft Limmattal-Albis verantworten. 

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1