Waffen
Die Zürcher entwaffnen sich selbst

150 Schusswaffen hat die Zürcher Stadtpolizei am Samstag entgegengenommen. Bei der Waffeneinsammelaktion wurden aber nicht nur Gewehre und Pistolen, sondern auch zwei Dutzend Messer und 80 Kilogramm Munition abgegeben.

Merken
Drucken
Teilen
Zürcher geben ihre Waffen ab
9 Bilder
Blick in eine Kiste mit den abgegebenen Waffen
Die Sammelaktion wurde von der Stadtpolizei Zürich durchgeführt
Auch kiloweise Munition wurde abgegeben
Sogar scharfe Panzerübungsmunition ist eingegangen
Mehrere Karabiner wurden der Polizei übergeben
Insgsamt sammelte die Polizei 150 Schusswaffen ein
Auch alte Sturmgewehre wurden entsorgt
Waffenbseitzer trennten sich von ihren Pistolen

Zürcher geben ihre Waffen ab

Newspictures

Sogar scharfe Panzerübungsmunition und Sprengkapseln seien eingegangen, teilte die Polizei am Samstag mit. Die Waffen werden nun sachgerecht vernichtet.

Waffen und Munition sollten keinesfalls im Hauskehricht entsorgt werden, schreibt die Polizei.