Verschoben wird der Anlass, der jeweils Tausende Schwimmerinnen und Schwimmer anlockt, aufgrund der Kühle, die für die nächsten Tage angesagt ist. Das Organisationskomitee wird am kommenden Montag darüber informieren, ob die Seeüberquerung wie vorgesehen durchgeführt werden kann. Nächstes und letztes Verschiebedatum wäre der Mittwoch nach den Sommerferien, der 20. August. (sda)