Zürich
Die Seeüberquerung wurde zum letzten Mal verschoben

Die Zürcher Seeüberquerung muss erneut verschoben werden: Die Wetterverhältnisse für Mittwoch seien zu unsicher, teilten die Organisatoren am Montag mit.

Drucken
Teilen
Am 20. August ist die letzte Chance für die diesjährige Seeüberquerung (Archivbild).

Am 20. August ist die letzte Chance für die diesjährige Seeüberquerung (Archivbild).

Keystone

Als neues und zugleich letztes Verschiebedatum gilt nun der 20. August, der erste Mittwoch nach den Sommerferien der Volksschule.

Bereits vergangene Woche konnte die Seeüberquerung nicht stattfinden, weil das Wasser zu kalt war. Da an diesem Breitensportanlass aber bis zu 10'000 Personen starten, wollen die Organisatoren kein Risiko eingehen.

Ob der Anlass am 20. August stattfinden wird, entscheiden die Organisatoren am Montag davor. (sda)