Im Jahr 2013 waren die kispex-Pflegerinnen und -Pfleger während 36'621 Stunden bei kranken Kindern zu Hause im Einsatz. Wie die kispex am Montag mitteilte, sind das rund 10 Prozent mehr als 2012.

Von den über 36'000 Stunden waren rund 15'000 Stunden in der Nacht und fast 12'000 Palliativ Care. Am häufigsten gepflegt wurden Kinder mit neurologischen und genetisch bedingten Krankheiten, krebskranke Kinder sowie kleine Patienten nach einem chirurgischen Eingriff. (sda)