Kanton Zürich

Die Gemeinde Uetikon am See wird ihrem Namen gerecht - und kauft Land am See

Der Landkauf wurde bereits im Oktober an der Gemeindeversammlung entschieden.

Der Landkauf wurde bereits im Oktober an der Gemeindeversammlung entschieden.

Uetikon am See gehört nun die Hälfte des ehemaligen Areals der Chemie Uetikon. Die Gemeinde hat vom Kanton Zürich für 26 Millionen Franken das hälftige Miteigentum des 65'500 Quadratmeter grossen Areals erworben.

Am Donnerstag sei die Eigentumsübertragung auf dem Notariat und Grundbuchamt Männedorf vollzogen worden, teilte die Gemeinde am Freitag mit. Der Beschluss der Gemeindeversammlung vom vergangenen Oktober wurde damit rechtsgültig umgesetzt.

Momentan erstellen Gemeinde und Kanton die Projektorganisation für die Gebietsplanung "Chance Uetikon". Der Kanton will auf rund der Hälfte des heute abgeschlossenen, für die Öffentlichkeit nicht zugänglichen Areals der Chemie Uetikon eine Kantonsschule bauen. Die restliche Fläche will die Gemeinde entwickeln und öffnen.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1