Zürich

Die Badi Wollishofen ist saniert und bereit für die Badesaison

Die Bauarbeiten im Strandbad Wollishofen sind abgeschlossen.jpg

Die Bauarbeiten im Strandbad Wollishofen sind abgeschlossen.jpg

Eineinhalb Jahre lang wurde das Strandbad Wollishofen saniert. Am 10. Mai, pünktlich zum Saisonstart, ist es nun wieder offen. Die Sanierung fand in enger Zusammenarbeit mit der Denkmalpflege statt.

Während der Sanierung des Strandbads, die im Herbst 2012 begann, sei die Anlage wieder in ihr schlichtes Ursprungskonzept zurückgeführt worden, schreibt die Stadt Zürich in einer Medienmitteilung. Der Umbau sei durch Niedermann Sigg Schwendener Architekten in enger Absprache mit der Denkmalpflege durchgeführt worden. Die einfache Architektur aus dem Jahre 1939 mit Sichtbeton und Lärchenholz sei beibehalten worden.

Die Garderoben seien modernisiert und den aktuellen Kundenbedürfnissen angepasst worden. Küche und Kiosk seien modernisiert worden, ein neuer Innenbereich für das Restaurant und ein Mehrzweckraum seien entstanden. Neu ist das Erdgeschoss der Anlage barrierefrei zugänglich.

Im Aussenbereich gebe es neu ein Wasserspiel für Kinder, auf der Terrasse Holzliegen. Ebenfalls seien zwei Trinkbrunnen nach alten Plänen rekonstruiert worden. Der Kostenrahmen von 7,325 Millionen Franken sei eingehalten worden.

Meistgesehen

Artboard 1