Die Arbeitslosigkeit liegt damit um 0,2 Prozentpunkte höher als im Juni 2012. Für das AWA ist dies ein deutliches Zeichen dafür, dass sich die Arbeitsmarktlage im Kanton Zürich langsam, aber anhaltend verschlechtert. Den Tiefpunkt hatte die Arbeitslosenquote Mitte 2011 erreicht, mit 2,6 Prozent.

Ende Juni 2013 waren 23'780 Personen arbeitslos gemeldet. Dies entspricht einer Abnahme von 737 Arbeitssuchenden im Vergleich zum Mai.