Lotteriefonds

Der Kanton Zürich unterstützt Schweizer Schule in Sizilien mit 500'000 Franken

Der Kanton Zürich unterstützt diverse Projekte durch die Lotteriefonds.

Der Kanton Zürich unterstützt diverse Projekte durch die Lotteriefonds.

Die Schweizer Schule in Catania (Sizilien) erhält vom Kanton Zürich 500'000 Franken aus dem Lotteriefonds. Damit kann sie unter anderem ihren Spiel- und Sportplatz erneuern sowie eine Photovoltaik- und Solaranlage installieren.

Einen Beitrag in Höhe von 200'000 Franken hat der Regierungsrat für ein Kunstprojekt im Zürcher Hauptbahnhof gesprochen, wie er am Mittwoch mitteilte. Die Fondation Beyeler wird die aus Baumwollbändern geformte baumartige Skulptur des brasilianischen Künstlers Ernesto Neto in den nächsten Wochen installieren.

Zwischen 120'000 und 35'000 Franken kommen der Erneuerung des Internetauftritts des Seniorenwebs zugute sowie dem Verein Weberei Rosenberg in Wila und dem Theater Katerland.

Mit Beiträgen in einer Höhe zwischen 20'000 und 10'000 Franken werden das Informations- und Beratungsangebot lilli.ch, der Greenpeace-Sitz in Zürich und ein Buchprojekt über das Limmattal unterstützt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1