Zürich
Der Direktor von Grün Stadt Zürich geht nach 13 Jahren

Der Amtschef von Grün Zürich, Ernst Tschannen, will es nochmals wissen. Er wechselt als CEO zur Erdgas Ostschweiz. Dort will er seine Berufskarriere abschliessen.

Drucken
Ernst Tschannen verlässt nach 13 Jahren Grün Stadt Zürich.

Ernst Tschannen verlässt nach 13 Jahren Grün Stadt Zürich.

az

Ernst Tschannen hat für Grün Zürich vieles bewirkt. So hat er drei Ämter mit verschiedenen Kulturen zusammengeführt. Gartenbauamt, Landwirtschaftsamt und Waldamt sind seit 2000 eine Dienstabteilung mit Globalbudget und Taschannen seit diesem Zeitpunkt ihr Chef.

Nun wechselt der 62-jährige Tschannen laut Mitteilung in die Ostschweiz, als Chef der Erdgas Ostschweiz AG. Er wird das Amt Anfang Juni antreten. Tschannen wolle dort seine Berufskarriere abschliessen.

Die Stelle eines Direktors oder einer Direktorin von Grün Stadt Zürich wird ausgeschrieben. Bis zur Neubesetzung der Funktion führt Tschannens Stellvertreter, Paul Bauer, die operativen Geschäfte von Grün Stadt Zürich.

Grün Stadt Zürich beschäftigt rund 430 Mitarbeitende, die unter anderem 42 km2 Grünräume aller Art bewirtschaften.

Aktuelle Nachrichten