Zürich

Der Architekt für den Neubau des Alterszentrum Mathysweg steht fest

Das Alterszentrum Mathysweg wird ab Sommer 2017 neu gebaut (Symbolbild)

Das Alterszentrum Mathysweg wird ab Sommer 2017 neu gebaut (Symbolbild)

Das Alterszentrum Mathysweg in Zürich ist in die Jahre gekommen und soll durch einen Neubau ersetzt werden. Realisieren wird den Bau das Team von Allemann Bauer Eigenmann Architekten. Sie haben sich gegen 41 Konkurrenten durchgesetzt.

Der auf 57 Millionen Franken veranschlagte Neubau im Minergie P-ECO-Standard soll Platz für rund 100 bis 120 ältere Menschen bieten, wie die Stadt Zürich am Dienstag mitteilte. Weiter sind Räumlichkeiten für die Spitex sowie verschiedene Praxisräume vorgesehen. Die Bauarbeiten sollen im Sommer 2017 beginnen. (sda)

Meistgesehen

Artboard 1