Das Geschäft war bereits vor zwei Wochen überfallen worden. Ob es zwischen den Taten einen Zusammenhang gibt, ist noch unklar.

Der Täter betrat um 19.35 Uhr vermummt das Geschäft, ging zur Kasse und verlangte Bargeld, wie die Stadtpolizei Zürich am Dienstag mitteilte. Beim ersten Überfall war ein Unbekannter nach dem gleichen Schema vorgegangen. Die Beute damals betrug ebenfalls mehrere hundert Franken.