Die Polizisten hatten den 44-jährigen Schweizer zuvor observiert und dabei eine Drogenübergabe beobachtet. Bei der Kontrolle des Verdächtigen fanden sie rund 6 Gramm Kokain. Bei der anschliessenden Hausdurchsuchung an seinem Wohnort in Bassersdorf stellte die Polizei rund 640 Gramm Kokain und das Bargeld sicher.