Zürich
Das Zürcher Kult-Kino ABC schliesst im März die Türen

Im März 2014 läuft der Mietvertrag der Kinobetreiberin Kitag mit der Hausbesitzerin, der Imobilienfirma PSP Swiss Property,aus. Die Spekulationen um einen Nachmieter kreisen auch um die Warenhauskette Manor.

Merken
Drucken
Teilen
Das Kino ABC am Beatenplatz schliesst im kommenden März seine Tore.

Das Kino ABC am Beatenplatz schliesst im kommenden März seine Tore.

Google Maps

Das Kino ABC am Beatenplatz muss im kommenden März seine Pforten schliessen und die Lichter löschen. Der Mietvertrag mit der Immobilienfirma PSP Swiss Proprety läuft aus. Eine Sprecher der Immobilienfirma erklärt gegenüber dem «Tages-Anzeiger», dass man Du-Pont-Haus weiterentwickeln wolle.

Im Gespräch sei schon das Grand Casino Baden gewesen. Der Betrieb unterlag 2011 jedoch Swiss Casinos Zürich, welche in der Nähe des Stauffachers ins Haus Ober einzogen.

Wer nun in das unter Denkmalschutz stehende Haus einzieht ist noch unklar. Wie der «Tages-Anzeiger» weiter schreibt, könnte Manor allenfalls ein geeigneter Kandidat sein. Die Warenhauskette bräuchte allerdings mehr Platz als nur die Fläche des Kinos.

Der Mietvertrag mit dem Gastrobetrieb Movie läuft 2016 aus. Der Besitzer hätte sein Betrieb für das Projekt mit einem Casino früher aufgegeben, da ihm eine finanzielle Entschädigung zugesprochen worden wäre. Ob der Betreiber des Lokals sein Angebot nun für Manor geltend machen würde, will er nicht sagen.

Auch Manor Generaldirektor Bertrand Jungo nimmt keine Stellung. Von seiner Seite heisst es weiterhin, dass nur die Bahnhofstrasse in Frage käme.