Im September 2015 wurde das Programm für den Investorenwettbewerb zum Hardturm-Areal bekannt. Es wurden Investoren gesucht, die auf dem Hardturm-Areal ein Fussballstadion, gemeinnützige Wohnungen und ein Investorenprojekt planen, bauen und finanzieren.

Bis zum Stichtag am 13. November reichten fünf Teams ihre Präqualifikationsunterlagen ein, von welchen alle die Eignungs- und Selektionskriterien erfüllen.

Bei den Eignungskriterien handelte es sich um den Nachweis der Finanzierung eines Projekts vergleichbarer Grösse durch den Investor sowie den Nachweis der Finanzierung des gemeinnützigen Wohnungsbaus durch den gemeinnützigen Wohnbauträger. Die Selektionskriterien bezogen sich auf die Vergleichbarkeit (Komplexität/Umfang) der Referenzen mit der bestehenden Bauaufgabe, die Qualität der Bauwerke bezüglich Städtebau und Architektur, die Fachkompetenz sowie die Angaben bezüglich Immobilienportfolio/jährliche Immobilien-Investitionssumme. «Die Ausgangslage ist komplex. Umso mehr freut es mich, dass so viele erfolgsversprechende Bieterteams ihre Unterlagen eingereicht haben», so Stadtrat Daniel Leupi, Vorsteher Finanzdepartement.

Die fünf Teams setzen sich folgendermassen zusammen:

Team 1

Investor: PSP Swiss Property AG

Mitinvestor: Hardturm AG

Team 2

Investor: Swisscanto Anlagestifgung, vertreten durch die Zürcher Kantonalbank

Mitinvestor: HRS Investment AG, Allgemeine Baugenossenschaft Zürich (ABZ)

Team 3

Investor: Anlagestiftungen Turidomus und Adimora, vertreten durch Pensimo Management

Mitinvestor: Basler Versicherungen AG

Team 4

Schweizerische Lebensversicherungsgesellschaft AG

Team 5

Konsortium Immo Helvetic/Berninvest AG/Immo Invest Partner AG (als Partnerin)

Die vollständige Liste der Investorenteams sehen Sie im PDF:

Downloadpdf - 78 kB

Der Investorenwettbewerb wird im selektiven Verfahren durchgeführt. Nach der Präqualifikation werden nun die fünf Bieterteams im nicht anonymen Verfahren die Projekte ausarbeiten. Die Jurierung findet im Juni 2016 statt.