Parlament
Das sind die Beschlüsse des Zürcher Kantonsrats von heute

Merken
Drucken
Teilen
Simon Schlauri (GLP, Zürich) wird in den Rat aufgenommen und ersetz den in den Zürcher Stadtrat gewählten GLP-Kantonsrat Andreas Hauri.
7 Bilder
Yvonne Bürgin (CVP, Rüti) wird als neue Präsidentin des Kantonsrats gewählt.
Dieter Kläy (FDP, Winterthur) wird zum Vizepräsidenten gewählt.
Roman Schmid (SVP, Opfikon) wird zum zweiten Vizepräsidenten gewählt.
Beschlüsse des Zürcher Kantonsrats vom Montag
Auch Philipp Kutter (CVP, Wädenswil) wird als Sekretär des Kantonsrats für das Amtsjahr 2018/2019 gewählt.
Sibylle Marti (SP, Zürich) wird als Sekretärin des Kantonsrats für das Amtsjahr 2018/2019 gewählt.

Simon Schlauri (GLP, Zürich) wird in den Rat aufgenommen und ersetz den in den Zürcher Stadtrat gewählten GLP-Kantonsrat Andreas Hauri.

ZVG

Der Zürcher Kantonsrat hat am Montag:

Simon Schlauri (GLP, Zürich) in den Rat aufgenommen. Er ersetzt den in den Zürcher Stadtrat gewählten GLP-Kantonsrat Andreas Hauri.

Yvonne Bürgin (CVP, Rüti) mit 140 von 168 Stimmen als neue Präsidentin des Kantonsrats gewählt. Die 47-Jährige wird das Parlament im Amtsjahr 2018/2019 als höchste Zürcherin leiten.

Dieter Kläy (FDP, Winterthur) mit 160 von 168 gültigen Stimmen zum Vizepräsidenten und Roman Schmid (SVP, Opfikon) mit 150 von 168 Stimmen zum zweiten Vizepräsidenten gewählt.

Pierre Dalcher (SVP, Schlieren), Philipp Kutter (CVP, Wädenswil) und Sibylle Marti (SP, Zürich) als Sekretäre beziehungsweise Sekretärin des Kantonsrats für das Amtsjahr 2018/2019 gewählt.

eine Parlamentarische Initiative der SP mit 59 Stimmen ganz knapp nicht vorläufig unterstützt, die eine Änderung der Kantonsverfassung bezüglich des Steuerfusses forderte. Ist der mittelfristige Ausgleich der Laufenden Rechnung nicht gegeben, sollten Anträge auf Senkung der Steuerfusses nicht mehr zulässig sein, verlangte die SP.