Der Konkurrenz im Online- oder Heimkino-Bereich zum Trotz rüstet das Multiplexkino beim Zürcher Sihlcity auf. Zu den bestehenden 10 Sälen sollen acht weitere dazukommen.

Wie der Geschäftsführer Patrick Tavoli gegenüber der «NZZ» erklärt, sollen die zusätzlichen Säle im Erd- und Untergeschoss gebaut werden. Spezifisch gemeint sind die Flächen des einstigen Nachtclubs Platin.

Wenn mit dem laufenden Bewilligungsverfahren alles funktioniert, würde im nächsten Januar mit dem Bau begonnen und Mitte 2014 soll dann bereits die Eröffnung stattfinden, so Tavoli weiter.

Mit den geplanten Sälen könnte man künftig Platz für 2600 Besucher schaffen. Die Erweiterung hätte zusätzlich noch zur Folge, dass einzelne Filme wieder länger laufen würden als nur einige Wochen.