Missgeschick

Das günstigste Benzin von ganz Europa gibts in Zürich

Schnapspreise an Tankstelle in Wollishofen

Schnapspreise an Tankstelle in Wollishofen

Nur 14 Rappen für einen Liter Bleifrei: Aufgrund eines Tippfehlers kam es bei einer Tankstelle in Wollishofen zu den billigsten Benzinpreisen in ganz Europa.

Des einen Freud ist des anderen Leid. Das musste am Mittwochabend auch ein Tankwart am eigenen Leib erfahren. In Zürich-Wollishofen gab es Benzin für weniger als 15 Rappen – pro Liter.

Was bekommt man in Zürich noch für 15 Rappen? Ein Coci-Fröschli, einen halben Apfelschnitz – und einen Liter Benzin. Aufgrund eines Versehens wurde am Mittwochabend an der Avia-Tankstelle in Zürich-Wollishofen das günstigste Benzin von ganz Europa verkauft: für nur 14,9 Rappen pro Liter.

Wie jeden Abend glich Filippo Crameri, Pächter der Tankstelle an der Albisstrasse, den Benzinpreis dem aktuellen Stand an. Dabei verrutschte das Komma um eine Stelle und aus 149 wurden 14,9 Rappen. Ein voller Tank für 15 Franken: Das spricht sich herum. Während zweieinhalb Stunden riss der Kundenstrom vor der Tankstelle in Wollishofen nicht ab.

Als das schwarze Gold dann auch noch in PET-Flaschen abgefüllt wurde, schritt Crameri ein. Ein treuer Kunde hatte von dem unbeabsichtigten Preissturz erfahren und sogleich den Tankwart verständigt. Diesem bescherte das Missgeschick, auch nach Behebung des Fehlers, eine schlaflose Nacht.

Rückblickend ist er froh über den verhältnismässig glimpflichen Ausgang. Die 600 Franken Schaden muss er zwar selbst berappen; es hätten jedoch auch mehrere tausend sein können. Ein derartiges Versehen wird ihm nie mehr passieren, da ist er sich sicher. 

Ein vergleichbarer Fall ist bisher nicht bekannt. Üblicherweise wird die Preiseingabe über eine Zentrale gesteuert, die Selbstbedienungsstelle in Wollishofen ist eine von drei manuell bedienten Ausnahmefällen in Zürich. (mak)

Meistgesehen

Artboard 1